kohrmedia der goldene kreis

Was ein goldener Kreis mit Ihrem Unternehmen zu tun hat?

Die Frage nach dem „Warum“ – wie 5 Buchstaben Ihr Unternehmen verändern könnten!

Wir alle wissen was wir tun, die meisten von uns wissen auch wie sie etwas tun, aber warum tun wir eigentlich was wir tun?

Im Jahr 2009 hielt der Marketingspezialist Simon Sinek eine beeindruckende Rede vor dem Publikum der TEDxPudget Sound-Konferenz. Im Zentrum von Sineks Rede „Start with why“ stand ein von ihm identifiziertes Kommunikationsmuster, dass die Frage beantwortet, warum beispielsweise Apple im Vergleich zu anderen Computerunternehmen so innovativ und erfolgreich ist. Warum Martin Luther King die Bürgerrechtsbewegung anführte, obwohl er nicht der einzige Mann war, der unter den fehlenden Bürgerrechten in Amerika litt. Warum er? Warum Apple?

Was machen diese Menschen und Unternehmen anders? Welche Antworten haben sie gefunden, ohne dass wir uns bis jetzt überhaupt die richtige Frage gestellt haben?

Die Theorie des Goldenen Kreis

Die Erfolgsformel besteht aus drei simplen Fragen: Was? Wie? Warum?

Der Goldene Kreis wird durch drei konzentrische Kreise dargestellt. Im innersten Kreis steht das Warum, im nächsten folgt das Wie und der äußerste Kreis beschreibt das Was.

Um diese Theorie besser verstehen zu können, müssen wir uns ansehen, wie Werbebotschaften gewöhnlich funktionieren:

Die meiste Werbung sowie die meisten Unternehmen kommunizieren primär was sie produzieren oder anbieten: Hier ist unser neues Auto. Super Benzinverbrauch. Bequeme Ledersitze. Neuste Technologie. Kaufen Sie unser Auto. Nicht sonderlich inspirierend oder?

Apple – Ein Fallbeispiel

Würde Apple auf die gleiche Weise kommunizieren würde die Werbebotschaft wohl lauten: „Wir machen großartige Computer. Sie sind schön designed, einfach zu benutzen und benutzerfreundlich. Möchten Sie einen kaufen?“ Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit hätten solche Werbebotschaften niemals den gleichen Erfolg erzielt für den das Unternehmen bis heute steht.

Wie kommuniziert Apple stattdessen? „Bei allem was wir tun, glauben wir daran, dass der Status quo in Frage gestellt werden kann. Wir glauben daran, dass wir anders denken. Wir stellen den Status quo in Frage, indem wir unsere Produkte schön designen, sie einfach zu nutzen und benutzerfreundlich machen. Wir machen großartige Computer. Möchten Sie einen kaufen?“

Alle erfolgreichen Organisationen sowie Führungspersönlichkeiten handeln und kommunizieren in der exakt gleichen Weise: von innen nach außen. Sie erklären erst warum sie etwas tun, bevor sie sagen wie sie etwas tun und was sie tun. Die Antwort auf die Frage „Warum“ ist daher laut Simon Sinek entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens: „Menschen kaufen nicht was Sie machen, sondern warum Sie etwas machen.“ (Simon Sinek).

Warum dieser Ansatz für Ihr Unternehmen wichtig ist

1.Differenzierungspotenziale für Ihr Unternehmen

Wenn wir es als Unternehmer, Einzelhändler, Freiberufler oder Dienstleister schaffen von innen nach außen zu kommunizieren, können wir uns von vielen Mitbewerbern und Konkurrenten unterscheiden. Der Wettbewerb zwischen Unternehmen und Branchen mit einem ähnlichen Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot hat aufgrund der Vernetzung in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Die Kunden von heute haben Zugang zu einer gigantischen internationalen Produktauswahl und können aus diversen Dienstleistungen auswählen. Finden wir unser warum, können wir uns ganz klar im Wettbewerb abgrenzen und unser Alleinstellungsmerkmal in den Vordergrund stellen.

Fazit: Mit Ihrem Warum geben Sie auch dem Kunden das Warum, sich für Ihr Unternehmen oder Produkt zu entscheiden.

2. Teambuilding – Produktivität und Innovation

Wie werden wir als Unternehmen erfolgreich? Dieser Punkt wird maßgeblich von den Menschen beeinflusst, die für uns arbeiten. Apple wurde nicht allein durch Steve Jobs so erfolgreich, sondern auch weil Menschen für ihn gearbeitet haben, die an das Gleiche geglaubt haben wie er. Wenn wir Menschen nur einstellen weil sie den Job können, dann werden sie für Geld arbeiten, aber nicht weil sie ein Interesse haben das Unternehmen gemeinsam voranzutreiben.

Wenn wir also unser Warum definieren, geben wir eine Vision, einen Anspruch und eine Passion vor, die nur Menschen ansprechen wird, die an das glauben, an das wir glauben und sich damit identifizieren können.

Fazit: Was das für Ihr Unternehmen bringt? Sie werden qualifizierte Menschen anziehen, die aus Überzeugung für Sie und Ihr Unternehmen arbeiten möchten.

Einfach mal selbst ausprobieren!

Zeichnen Sie drei konzentrische Kreis (vgl. Abbildung oben). In den innersten Kreis tragen Sie ein „Warum“, in den zweiten „Wie“ und in den äußersten Kreis „Was“.

Stellen Sie sich folgende Fragen und versuchen Sie darauf eine Antwort zu finden:

  • Warum existiert mein Unternehmen?
  • Warum produzieren wir unsere Produkte?
  • Warum bieten wir diese Dienstleistungen an?
  • Warum glaube ich das mein Unternehmen außergewöhnlich ist?
  • Warum tue ich, was ich tue?
  • Wie arbeitet mein Unternehmen?
  • Wie produzieren wir unsere Produkte?
  •  Wie und auf welche Weise unterscheiden wir uns von anderen Wettbewerbern?
  • Was produziert mein Unternehmen?
  •  Welche Produkte oder Dienstleistungen bieten wir an?

Mehr Informationen

Schauen Sie sich Hier! den Vortrag von Simon Sinek an

Sie haben Schwierigkeiten Ihr Warum zu definieren? Wenn Sie gerne mehr über dieses Thema erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns. In einem Gespräch finden wir heraus, wie wir Ihr Warum am besten kommunizieren können.

[Kontaktieren Sie uns]

Intermedia Designerin und Strategiebeauftragte (Creative Department) bei kohrmedia